Fachkundige Beratung
Schneller Versand
10 % Tierschutzrabatt
Punkte sammeln und sparen
0176 810 810 42

wohl & wedel Tierschutzprogramm

Da wir selbst Hunde aus Rumänien und Spanien haben, liegt uns der (Auslands-)Tierschutz natürlich sehr am Herzen. 

Neben dem Tierschutzrabatt haben wir das Tierschutzprogramm ins Leben gerufen. Hier haben Sie die Möglichkeit, die von Ihnen gesammelten Bonuspunkte einer der nachfolgend aufgeführten Organisation zukommen zu lassen. Diese kann dann die übertragenen Sammelpunkte entweder beim nächsten Einkauf in unserem Shop einlösen oder sich den Gegenwert ausbezahlen lassen. 

Im weiteren Verlauf des Jahres werden Sie die Möglichkeit haben, im Checkout den Rechnungsbetrag aufzurunden und/oder einen frei wählbaren Betrag zusätzlich direkt an die Organisation Ihrer Wahl zu spenden. 

Darüber hinaus freuen sich natürlich alle Organisationen über Ihre Zuwendung. Da uns die Tierschützer persönlich bekannt sind und wir deren Wirken über teilweise Jahre hinweg verfolgen konnten und von deren professioneller Tierschutzarbeit überzeugt sind, können wir Ihnen diese Organisationen guten Gewissens empfehlen. 

Hilfe für Herdenschutzhunde e. V.
Hilfe für Herdenschutzhunde e. V. Nachdem die Not für viele Hunde, speziell für die Herdenschutzhunde, immer größer geworden und fachkundige Hilfe so selten ist, haben sich im Sommer 2001 einige im Tierschutz engagierte und speziell mit der Thematik Herdenschutzhunde vertraute Menschen zum Tierschutzverein „Tier und Mensch – Hilfe für Herdenschutzhunde e.V. (kurz: HSH-Hilfe e.V.)“ zusammengeschlossen. Die Tierheime füllen sich zunehmend mit Herdenschutzhunden (HSH), die von unseriösen Züchtern – die es wie bei jeder anderen Rasse leider auch gibt – vermehrt werden, oder die als Schnäppchen oder auch aus Mitleid aus den Ursprungsländern mitgebracht werden. Die voreilige Entscheidung für die Aufnahme eines Herdenschutzhundes führt dann häufig dazu, dass die Besitzer aufgrund fehlender Informationen an den Eigenheiten und dem Wesen der sehr ursprünglichen Hirtenhunde „verzweifeln“ und sich letztendlich für eine Abgabe des Tieres entscheiden. Eine Verschärfung der Situation der Herdenschutzhunde in den Tierheimen ist auch den Landes-Hundeverordnungen zu verdanken: ohne wissenschaftlich fundierten Hintergrund haben sie dazu beigetragen, Vorurteile pauschal zu schüren und geeigneten Interessenten durch z.T. aufwendige Behördengänge, Willkür und Auflagen die Aufnahme eines Herdenschutzhundes gründlich zu verleiden. Die Tierheime sind jedoch nicht selten – besonders durch ihre baulichen Möglichkeiten, Zwingergröße und mangelnden Erfahrungen mit diesen Rassen – mit der Vermittlung überfordert. Oft genug legen diese Tiere in den Tierheimen nicht das Verhalten an den Tag, das sie zeigen, sobald sie wieder feste Bezugspersonen und einen beständigen Sozialverband, ihre Familie haben. Auch sonst entsprechen sie nicht dem Bild eines Hundes, dessen Lebensinhalt darin besteht, „seinem Herrn“ zu gefallen.  Die Internetpräsenz stellt ein Vermittlungsportal für Herdenschutzhunde dar und steht auch anderen Tierschutzvereinen zur Verfügung. Die zur Vermittlung stehenden Herdenschutzhunde befinden sich in Tierheimen oder auf Pflegestellen.  Online-Schulungen mit Mirjam Cordt und 30 % Provision für die Hilfe für Herdenschutzhunde e.V.! Mirjam Cordt ist Fachbuchautorin, eine gefragte Referentin im In­- und Ausland sowie ausgebildete Hundetrainerin und Verhaltensberaterin und seit über 22 Jahren täglich für Hunde und ihre Besitzer im Einsatz. Wenn Sie eine Schulung mit Klick über die Seite der Hilfe für Herdenschutzhunde e. V. buchen erhalten, erhält diese 30 % Provision! https://www.herdenschutzhundhilfe.de/rund-um-den-hund/seminare  Weitere Informationen: https://www.herdenschutzhundhilfe.de https://www.facebook.com/Herdenschutzhundhilfe  

 
Hundsrücker Tierschutz
Hundsrücker Tierschutz wurde 2022 gegründet. Wir konzentrieren uns auf das, was wir am Besten können: Geeignete Adoptanten für unsere Hunde auswählen. Wir kooperieren mit dem Verein ProDogRomania e. V. Unsere Hunde stammen aus den von diesem Verein betreuten Sheltern Baile Herculane, Bucov, Campina und Stancesti in Rumänien. Besonderen Wert legen wir auf die fachliche Qualifikation. Wir haben entweder eine kynologische Ausbildung oder die Sachkunde wenigstens durch den Besuch eines Sachkundelehrgangs mit Abschlussprüfung erworben. Wir führen keine Direktadoptionen durch! Die Hunde reisen zuerst zu uns auf Pflegestelle, damit wir sie besser einschätzen und somit passgenau vermitteln können. Die Vermittlung führen wir stets im Sinne des Hundes durch! Unseren Adoptanten stehen wir vor, während und auch nach der Vermittlung fachkundig zur Seite. Beheimatet sind wir im Hunsrück. Unser Name leitet sich aus dem Wortspiel „Hunsrück“ und „Holzrücken“ ab. Wir haben die Erlaubnis nach § 11 Abs. 1 Ziffer 5 TierSchG. Aufsichtsbehörde ist das Veterinäramt Simmern/Hunsrück.   Unsere Internetpräsenzen Homepage www.hundsruecker.de Facebook Seite https://www.facebook.com/hundsruecker Facebook Gruppe https://www.facebook.com/groups/591919405360892  

 
Life4Pets e. V.
Nachhaltig Verbesserung erreichen Wir, Life4Pets e.V., sind ein junger Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, sich um unterschiedliche Projekte in Rumänien zu kümmern. Grundsätzlich geht es uns darum, die Lebenssituation der Hunde und Katzen in Rumänien nachhaltig zu verbessern. Zum Einen möchten wir das Open Shelter Targu Ocna unterstützen und weiter ausbauen, ein Mutter-Kind-Heim und ein Seniorenheim dort angliedern sowie eine Veterinärklinik aufbauen. Aber in erster Linie soll das Open Shelter ein Zufluchtsort für nicht vermittelbare Hunde sein und bleiben, die ihr Vertrauen in uns Menschen verloren haben. Zum Anderen möchten wir mit anderen Tierschutzorganisationen Kastrationsaktionen durchführen, einen Kastrationspool für kontinuierliche Kastrationen einrichten sowie ein Netzwerk zwischen mehreren Tierschutzorganisationen aufbauen. Weitere Kooperationen sind bereits in Planung. Internetpräsenzen Homepage https://life4pets.de Facebook https://www.facebook.com/life4pets.ev

 
ProDogRomania e. V.
  Generelle Problematik in Rumänien Sowohl herrenlose Streuner als auch Hunde mit Besitzern (!) leben in Rumänien frei auf der Straße. Man muss sich das in Rumänien komplett anders vorstellen: Kaum ein Hund übernachtet im Haus, wird an der Leine spazieren geführt, geimpft oder, im Falle einer Krankheit, medizinisch versorgt. Da bisher nur ganz wenige Rumänen ihre Hunde kastrieren lassen, vermehren sich diese fortlaufend. Die vielen Welpen wachsen schutzlos, mit oder ohne Mutter, auf oder werden gleich „entsorgt“. Welpen sowie erwachsene Hunde werden permanent von Hundefängern eingefangen und ins Tierheim gebracht, wo sie meist den Rest ihres Lebens unter erbärmlichen Bedingungen verbringen müssen: Wenig/schlechtes Futter, ohne frisches Wasser, Platz, Impfung, Versorgung bei Schmerzen/Verletzung/Krankheit, Hygiene, Zuwendung, Abwechslung. Sie haben keinen ruhigen, geschützten Rückzugsort und keinen Auslauf. Stattdessen sind die Hunde permanent ständigem Psychostress, schlichtweg einem täglichen Kampf ums Überleben, ausgesetzt.   Unsere Ziele Kampf gegen die Tötung der Hunde durch die Kommunen. Im Gegenzug Übernahme der Versorgung und Kastrationen durch ProDogRomania e.V. Verbesserung der kärglichen Lebensbedingungen der über 4500 Hunde in den vier Tierheimen. Gewährleistung von genügend Futter und medizinischer Grundversorgung durch Impfungen und Behandlungen in den Tierheimen sowie in den umliegenden Tierkliniken. Reduzierung der Hundezahl durch Kastration von Tierheim-, Straßen- und Besitzer-Hunden in Baile Herculane und in Ploiesti und Umgebung. Vermittlung unserer Schützlinge in ein schönes Zuhause.   Unsere Aufgaben Versorgung der Hunde mit Trockenfutter Ständige Kastrationsprojekte in den Tierheimen und für Besitzerhunde Tierärzte Impfstoffe und Medikamente Hundehütten Bau neuer Zwinger Vermittlung Sachspenden Aktive Hilfe vor Ort Pflegestellen in Deutschland Spendenmöglichkeiten Deutsche Skatbank IBAN: DE81830654080004975464 / BIC: GENODEF1SLR PayPal: info@prodogromania.de Spenden sind steuerlich absetzbar. Gemeinnützig seit Bescheid vom 14.03.2013letzter Freistellungsbescheid des Finanzamtes: 17.10.2018 / Steuernummer: 134/5744/1085 Alle im Team arbeiten ehrenamtlich. Verwaltungskosten betragen unter 5% der Einnahmen. Amtsgericht Duisburg: VR5906 / Aufsichtsbehörde: Veterinäramt Duisburg   Unsere Internetpräsenzen Homepage www.prodogromania.de FACEBOOK https://www.facebook.com/tierheimsuceava FACEBOOK Hilfsgruppe https://www.facebook.com/groups/ProDogRomania FACEBOOK Pflegehunde https://www.facebook.com/pflegehundedespdr/ Vermittlungsgalerie www.prodogromania.de/hundegalerie Pflegestellengesuche www.prodogromania.de/pflegestellen Newsletter www.prodogromania.de/hilfe/newsletter Spenden http://prodogromania.de/hilfe-durch-spenden/ Aktive Hilfe http://prodogromania.de/aktive-hilfe-2/ Twitter https://twitter.com/ProDogRomania Instagram https://www.instagram.com/prodogromania/